Nachschulung - ASF
 Kursbeginn jeweils am:
Kurs 1. 07. Aug. 2017
Kurs 2. 06. Sep. 2017
Kurs 3. 
05. Okt. 2017
Kurs 4.
06. Nov. 2017
Kurs 5. 04. Dez. 2017

 Punkteabbau - FES
Jederzeit, nach 
persönlicher Vereinbarung
   
  Unterricht Klasse A
 

15. Juli 2017

 

 Ferienfahrschule

 

auf Anfrage

 

 

 

Die Wahl der geeigneten Fahrschule
ist nicht immer ganz einfach.
Der eine Lehrer sagt dem einen Schüler zu, dem anderen nicht !
  • Bei uns können Sie sich Ihren Fahrlehrer jederzeit (falls verfügbar) aussuchen und auf Wunsch auch wechseln
  • Bei uns können Sie bis zu 9 x / Woche den Theoretischen Unterricht besuchen (wenn sinnvoll !!)

 

Wir können Ihnen folgendes bieten:

  • Ruhige und geduldige Fahrlehrer
  • Wir bilden nach einem jederzeit nachvollziehbaren Ausbildungsplan aus
  • Die Fahrlehrer stimmen die Ziele mit dem Fahrschüler ab
  • Am Ende der Fahrstunde wird immer eine Nachbesprechung durchgeführt
  • Der Fahrlehrer dokumentiert die jeweiligen Inhalte jeder Fahrstunde
  • Der Theorieunterricht wird nach einem festen, einsehbaren, Lehrplan durchgeführt
  • Die Fahrschüler können, und sollen, sich immer aktiv am Theorieunterricht beteiligen
  • Nach Möglichkeit werden auch Kleingruppenarbeiten im Unterricht durchgeführt
  • Die Fahrlehrer kümmern sich ständig um Ihre Lernfortschritte
  • Vor der Theorieprüfung haben Sie jederzeit die Möglichkeit einen Test zu absolvieren
  • Unsere Fahrzeuge und Unterrichtsräume sind ständig gepflegt
  • Der Fahrlehrer begleitet Sie bei der Zweiradausbildung auch teilweise mit dem Motorrad
  • Ein schriftlicher Ausbildungsvertrag ist Voraussetzung für eine Ausbildung
  • Wir sind für Sie jederzeit telefonisch erreichbar
  • Durch unsere speziell weitergebildeten Fahrlehrer werden Sie ständig professionell betreut
  • Selbstverständlich können Sie jederzeit unsere Zertifikate und Weiterbildungsurkunden einsehen
  • Auf Wunsch werden wir auch einige Fahrstunden mit einer speziellen Videocamera für Sie aufzeichnen

Informationen einholen

Informieren Sie sich vorab ohne Hemmungen bei verschiedenen Fahrschulen.
Fragen Sie nach allen Preisen:

  • Grundbetrag
  • Fahrstunde / Sonderfahrten
  • Vorstellung zur Prüfung Theorie/Praxis
  • Lehrmaterial
  • Externe Gebühren (TÜV, LRA, Stadt, EH ...)

Eine seriöse Fahrschule wird Ihnen auch am Telefon umfassend Auskunft geben.
Fragen Sie nach, ob Sie einen "Schnupperunterricht" (Theorie) besuchen können.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen ist es leider nicht mehr möglich dass Sie vor Abschluß eines Ausbildungsvertrages
einen Freund oder eine Freundin bei einer Fahrstunde begleiten:

Bitte beachten Sie dabei folgendes:

  • Keine Fahrschule kann Ihnen im voraus sagen wieviel Zeit und wieviel Fahrstunden Sie für die Ausbildung benötigen.Sie sollten aber jederzeit Ihre Lernfortschritte selbst überüprüfen können!

    ACHTUNG

    • Eine Fahrschule die Ihnen ein Pauschalangebot macht, macht sich in der Regel strafbar. 
      Daran können Sie u. a. erkennen ob eine Fahrschule seriös arbeitet.